Siemens Electronic plus 21/24 kW

Der Siemens Electronic plus 21/24 kW ist der Nachfolger der ehemaligen Bestseller Siemens DE24401 und DE21401 aus dem Durchlauferhitzer Test. Im Unterschied zu seinen Vorgängern bietet er eine Leistungswahl direkt am Gerät – auf wahlweise 21 oder 24 kW. Wie die übrigen Electronic plus Siemens Durchlauferhitzer bietet das Modell mit Kurzbezeichnung DE2124407 ein stufenloses Drehrad für die Temperaturwahl. Die hohe Leistung genügt dabei auch für die Versorgung mehrerer Armaturen und liefert auch bei recht hohem Durchfluss konstanten Warmwasserkomfort.


Siemens electronic plus 21/24 Test



Das Wichtigste zum Electronic plus 21/24 kW

  • 24 kW
  • 60°C maximal
  • Energieeffizienzklasse A
  • Steuerung: Elektronisch
  • Netzspannung 400 V, Starkstrom

Online ab 249,00 €

Zum Angebot



Vorteile
  • Sehr hohe Leistung
  • Für mehrere Zapfstellen gut geeignet
  • Hohe Temperatur-Stabilität
  • Leistungsstufe 21/24 kW wählbar

Nachteile
  • Keine Anzeige am Gerät
  • Stufenlose, aber nicht grad-genaue Einstellung

Bedienung im Vergleich

  • Für den geforderten Preis ist der Bedienkomfort in Ordnung. Es gibt im Vergleich aber auch wesentlich besser ausgestattete Modelle, für einen deutlich höheren Kaufpreis. Für die gängigsten Zwecke im Test dürfte das Drehrad mit 4 Markierungen aber ausreichen.
  • Vier Symbolen rund um das Währad signalisieren den Einsatzbereich, für den die jeweilige Einstellung gedacht ist. Dazu zählen Spüle, Dusche, Wanne und Händewaschen. Das Minimum liegt bei 30°C, das Maximum bei 60°C.
  • Zwischen diesen beiden Extremen kann man stufenlos justieren – auch zwischen den vier Markierungen. Allerdings weiß man erst durch Ausprobieren, wie heiß das Wasser tatsächlich aus der Leitung strömt. Denn eine Temperaturanzeige fehlt vollständig.
  • Ebenfalls verzichtet hat Siemens auf eine Fernbedienung: Möchte man kühleres Wasser, aber kein Kaltwasser an der Armatur beimischen, bleibt zum Umstellen der Wasserwärme nur der Gang bzw. der Griff zum Electronic plus 21/24 kW Durchlauferhitzer.

 

Leistung und Einsatzbereich

Speziell auf der Einstellung „24 kW“ eignet sich der DE2124407 für fast jeden gängigen Zweck im Haushalt. Alle Zapfstellen bis hin zur Badewanne versorgt er auch bei hohem Wasserdurchsatz mit der maximalen Heizleistung. Und das dank elektronischer Steuerung konstant. Dadurch kann man ihn auch verwenden, um mehrere Zapfstellen zu versorgen – z.B. Handwaschbecken und Dusche.

Kommt der Siemens Electronic plus an seine Leistungsgrenze, blinkt über dem Wählrad ein grünes LED-Licht. So kann man die Zapfmenge reduzieren, um eine gleichbleibende Wärmewirkung zu behalten. Diese Grenze ist aber im Vergleich erst bei hohem Durchfluss erreicht. Im normalen Alltag dürfte es nur selten vorkommen. In der Einstellung 21 kW ist dies in einem Mehrpersonenhaushalt eher denkbar.

Verbrauch und Effizienz

Siemens Electronic plus 21/24 kW EU Energielabel

Der Siemens electronic plus 21/24 erzielt im Test nach EU-Norm die Effizienzklasse A.

Der Electronic plus 21/24 kW hat im Test laut EU-Norm die Einstufung in die beste Energieeffizienzklasse A erhalten. Bei einem normierten Verbrauch würde das Gerät pro Jahr 479 kWh verbrauchen. Das ist zwar nur ein Richtwert für den Vergleich mit anderen Modellen, zeigt aber einen hohen Wirkungsgrad gegenüber anderen Erhitzern.

Wer selber beim Zapfen auf einen geringen Stromverbrauch achten möchte, kann sich am LED-Licht über dem Bedienrad orientieren. Wenn es grün leuchtet, zeigt das einen besonders effizienten Energieeinsatz an. Genaue Details erfährt man nicht. Wen das interessiert, der kann alternativ zur Siemens Electronic exklusiv Serie greifen. Diese bietet ähnliche Heiztechnik, aber dank Display deutlich mehr Infos und Bedienkomfort.

Das Gerät arbeitet auch bei Höchstleistung sehr leise: die angegebenen 15 dB entsprechen einer Lautstärke deutlich unterhalb eines normalen Gesprächs.

Montage und Einstellung

Wie bei Siemens schon fast traditionell, kommt auch beim Electronic plus 21/24 die ClickFix plus Montage zum Einsatz. Sie bietet unter anderem eine leichte Ausrichtung mit Hilfe einer separaten Rückwand. Diese kann man zunächst anbringen, und setzt erst anschließend den Heizblock auf. Zuletzt lässt sich das komplette Außengehäuse inklusive Vorderseite mit einer Schraube an der Halterung fixieren.

Während der Installation, aber auch später, kann man an der Regelelektronik die gewünschte kW-Stärke festlegen. Dazu stellt man einen Schieberegler auf die eine oder andere Position – fertig. Die Einstellung der Leistung hängt vor allem von der möglichen Absicherung ab.

 

Händewaschen
Spülen
Duschen
Baden
ModellnameSiemens Electronic plus 21/24 kW
Warmwasser bereiten
Temperatur-Bereich30 °C - 60 °C
BedienungDrehrad, stufenlos, keine °C-Angabe
Temperatur-Begrenzung °C
Leistung & Verbrauch
Leistung24 kW (21 kW alternativ wählbar bei Montage)
EnergieeffizienzklasseA
Nenn-Spannung400 V
Absicherung 40 A (bei 21 kW: 32 A)
Phasen3~/PE
Frequenz Hz
Anschluss & Montage
Netzanschluss: ArtStarkstrom
Spritzwasser-SchutzklasseIP 25
Abmessungen48.3 x 23.6 x 12.2 cm
Gewicht3.7 kg
Alle Angaben laut Hersteller. Preise werden regelmäßig aktualisiert. Alle Informationen ohne Gewähr. Wenn Sie das Modell kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich.

Siemens Electronic plus 21/24 kW günstig kaufen

  • 24 kW Leistung
  • 60°C maximal
  • Energieeffizienzklasse A


Online ab 249,00 €


Zum Angebot