Vaillant electronicVED plus 24 kW

Der Vaillant electronicVED plus ist ein vollelektronischer Durchlauferhitzer. Das hochpreisige Modell punktet mit Highend-Technik wie einem Grafikdisplay mit Klartextanzeige und Verbrauchsanzeige. Der Erhitzer lässt sich gradgenau einstellen und verbraucht gegenüber hydraulischen Modellen bis zu 30 % weniger Energie und Wasser.

Der electronicVED ist bei Vaillant in Varianten mit 18 kW, 21 kW, 24 kW oder 27 kW Leistung erhältlich, dann jeweils mit der entsprechenden Modellbezeichnung. Die 24-kW-Version „electronicVED E 24/7 P plus“ steht hier im Zentrum: Abgesehen von der Leistung sind die genannten Modelle baugleich.

Vaillant electronic VED plus 24 Test

electronicVED E24/7 P plus

  • Vollelektronischer Durchlauferhitzer
  • 24 kW Leistung
  • 20 °C bis 60 °C
  • Einstellung bis zu 1,0 °C genau
  • Verbrauchskontrolle

Online ab 469,85 €

Zum Angebot

Eingebaute Verbrauchskontrolle

Besonderheit und gleichzeitig Highlight des electronicVED plus ist eine Anzeige für den Energie- und Wasserverbrauch. Der Hersteller Vaillant hat diese Funktion als Erster angewendet und nennt das Extra „EnergieMonitor“. Auf dem sehr gut ablesbaren, großformatigen Display kann man sich über diverse Werte informieren, sowohl aktuell als auch nachträglich.

Vaillant electronicVED plus 24 kW Test

Helles und sehr gut ablesbares Display mit Klartext-Menü und großer Temperaturanzeige. Die Bedienung erfolgt über die vier Tasten darunter.

Wie hoch ist die momentane Durchflussmenge? Welche Leistung wird gerade abgerufen? Wie ändern sich diese Werte, sobald ich am Wasserhahn drehe? Wenn diese Anzeigen für Sie interessant oder sogar wichtig sind, können Sie sie jederzeit über das einfarbige, aber gut beleuchtete Display abrufen. Außerdem steht eine Zusammenfassung der Verbrauchswerte der vergangenen 30 Tage (als Monatsauswertung) oder auch der letzten 360 Tage als Jahresauswertung zur Verfügung.

Die Angaben erfolgen als Balkendiagramme oder als Zahlenangabe in kW, Liter/Min bzw. m³, sind allerdings nicht ganz so genau wie der Strom- bzw. der Wasserzähler des jeweiligen Versorgers. Für eine sehr gute Orientierung reichen die Angaben jedoch allemal.

Bedienung: 4 Tasten und Displaymenü

Das Grafikdisplay mit Bedienmenü gibt keine Rätsel auf und erklärt alle Einstellungen und Funktionen sehr übersichtlich. Auch die Bediensprache lässt sich einstellen.

Um die gewünschten Funktionen zu aktivieren bzw. die Gradzahl einzustellen, befinden sich unmittelbar unter dem Display vier recht große Tasten. Welche Funktion die jeweilige Taste hat, ist im angrenzenden Display direkt darüber angezeigt – die Knöpfe können dadurch je nach Menüführung verschiedene Funktionen anbieten.

Für unbesorgte Bedienung sind ein Verbrühschutz und eine Kindersicherung integriert. Insgesamt werden über das Display diese Einstellungen und Funktionen gesteuert:

  • Grundeinstellung
  • Temperaturwahl
  • Kindersicherung
  • Verbrühschutz (gradgenau einstellbar)
  • Energiesparfunktion

Temperaturwahl

Das Spektrum der wählbaren Temperaturen reicht von 20 °C bis 60 °C – eine der größten Spannbreiten im Test. Die Genauigkeit der Wasserwärme beträgt 1,0 Grad Celsius – bei unseren bisherigen Tests war nur der Stiebel Eltron DEL SL (Test) mit 0,5°C noch genauer.

Als vollelektronisches Gerät prüft der Vaillant mit mehreren Sensoren sowohl die Durchflussmenge als auch eingehende als auch die ausgehende Wasserwärme und kann Schwankungen dank eines Mikroprozessors in Sekundenbruchteilen ausgleichen. Gleichzeitiges Zapfen von Heißwasser an einem anderen Anschluss, der von demselben Durchlauferhitzer versorgt wird, führt daher nicht zu Temperaturschwankungen – sofern die Heizleistung dafür ausreicht.

Je mehr Heißwasser pro Minute entnommen wird – typisch z.B. beim Duschen oder bei Entnahme an mehreren Zapfstellen gleichzeitig – oder je kälter das in den Erhitzer einlaufende Wasser ist, desto wichtiger ist eine möglichst hohe Leistung des Durchlauferhitzers. Die leistungsstarken 24- und 27-kW-Modelle Vaillant electronicVED E 24/7 P plus lässt sich sehr gut für Dusche und Wanne nutzen, auch bei hohen Temperaturen und größeren Entnahmemengen, bei denen die 18- und 21-kW-Version an ihre Leistungsgrenze stößt.

Anschluss und Solarspeicher

Die electronicVED plus Durchlauferhitzer sind für Kunststoffrohre gemäß DIN 1988 sowie DIN 16892/16893 geeignet. Sie verfügen über einen Klapprahmen und eine drehbare Haube.

Interessant für Haushalte mit Solarspeichern: Mit den Vaillant electronicVED plus Durchlauferhitzern mit 18, 21 und 24 kW lässt sich auch darin zuvor gespeichertes Trinkwasser nacherhitzen, bis zu 60 °C Einlauftemperatur sind möglich. Die leistungsstärkste Version mit 27 kW bietet diese Möglichkeit nicht.

Die Montage ist im Grunde an allen Wasserzapfstellen im Haus möglich: Küche, Bad, WC – durch die sehr flache Bauweise (9,9 cm Tiefe) ist die Installation auch platztechnisch sehr gut machbar.

  • Zul. Betriebsüberdruck: 10 bar
  • Netzspannung 3/PE 400 V/50 Hz Anschlussleitung
  • Kalt-/Warmwasseranschluss R 1/2
  • Schutzart IP 25

Vergleich und Tipp

Unsere Empfehlung ist der electronicVED E 24/7 P plus, da er im Preis-Leistungsverhältnis zum Testzeitpunkt eine deutlich bessere Wahl als die 21-kW-Variante ist, bei schwierigen Bedingungen wie großen Zapfmengen oder geringer Einlauftemperatur eine sehr gute Leistungsreserve bietet und anders als die 27-kW-Version auch für vorgewärmtes Wasser aus Solarspeichern geeignet ist.

Alle electronicVED plus Modelle im Detail vergleichen

DurchlauferhitzerelectronicVED E 18/7 pluselectronicVED E 21/7 pluselectronicVED E 24/7 plus
electronicVED E 27/7 plus
Nennleistung18 kW
21 kW
24 kW27 kW
Temperatur min/max20-60 °C20-60 °C20-60 °C20-60 °C
Warmwasser-Dauerleistung (22°C Erwärmung)6 l/min7 l/min8 l/min9 l/min
EinstellungGradgenauGradgenauGradgenauGradgenau
AnzeigeGrafikdisplayGrafikdisplayGrafikdisplayGrafikdisplay
Maße (BxHxT)24,0 x 48,1 x 9,90 cm24,0 x 48,1 x 9,90 cm24,0 x 48,1 x 9,90 cm24,0 x 48,1 x 9,90 cm
Gewicht4,4 kg4,4 kg4,4 kg4,4 kg
Online bei Amazon für ca.?469,85 €469,85 €?
Angebot ansehenZum AngebotZum Angebot